Zusammen zum Ziekowkiez

Zusammen zum Ziekowkiez

Aktive Mieterbeteiligung: Beispiel Ziekowkiez

Wir setzen auf verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung. Engagieren Sie sich aktiv und nutzen Sie die unterschiedlichen Angebote des Bezirks und von Vonovia, um sich einzubringen und Teil des Ziekowkiezes zu werden.

Formelle Mieterbeteiligung: Gesetzlich vorgeschriebene Beteiligungen am Bebauungsplan

Das Baugesetzbuch schreibt für das Bebauungsplanverfahren eine formelle Mieterbeteiligung bei der Stadtentwicklung vor. Der Vorentwurf wird frühzeitig öffentlich ausgelegt. Die Auslegung findet im Bezirksamt Reinickendorf statt. Hier haben Mieterinnen und Mietern erstmalig die Möglichkeit, sich formell zu dem Entwurf zu äußern. Die eingebrachten Anregungen fließen in den weiteren Planungsprozess mit ein. Der fertige Entwurf des Bebauungsplans wird danach noch einmal für die Dauer eines Monats wöchentlich im Bezirksamt ausgelegt. Hier haben Bürgerinnen und Bürger noch einmal Gelegenheit, Stellungnahmen abzugeben. Alle Schritte der frühzeitigen Bürgerbeteiligung werden sowohl in der Tagespresse als auch auf der Homepage des Bezirks rechtzeitig bekannt gegeben.

Informelle Mieterbeteiligung: Für Sie im Ziekowkiez

Im Rahmen der informellen Beteiligung haben Sie die Möglichkeit, sich aktiv in die Quartiersentwicklung einzubringen. Nutzen Sie die verschiedenen Formen der Bürgerbeteiligung: 

Dauerhaft im Quartier: Kiezschaufenster

Das Kiezschaufenster ist ein gutes Beispiel für die informelle Mieterbeteiligung im Kiez. Es ist unser zentraler Informations- und Kommunikationspunkt im Quartier und zugleich das räumliche Zentrum der Mieterbeteiligung. Wir sind hier persönlich für Ihre Anliegen als Mieterin oder Mieter und für die Beteiligung an der Quartiersentwicklung da. Kommen Sie im Kiezschaufenster vorbei und informieren Sie sich über die aktuellen Entwicklungen des Projektes. Das Kiezschaufenster finden Sie in der Ziekowstraße 114.

Regelmäßige Spaziergänge durch den Ziekowkiez

Sie wollen den Kiez besser kennenlernen? In regelmäßigen Abständen möchten wir mit Ihnen Spaziergänge im Quartier machen, mit Ihnen ins Gespräch kommen und so zur Bürgerbeteiligung anregen. Mögliche Beispiele sind die Planung und Gestaltung der Innenhöfe, der Parkplätze oder des Einzelhandels im Ziekowkiez. Termine und Informationen zu den Spaziergängen finden Sie rechtzeitig über Aushänge in den Treppenhäusern, im Kiezschaufenster und auf dieser Webseite.

Kiez-Fahrrad

Im Kiez sind wir regelmäßig mit dem Fahrrad unterwegs – wenn Sie uns auf der Straße sehen, kommen Sie auf uns zu und teilen Sie uns mit, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

Haustürgespräche

An Ihrer Haustür möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, um Sie persönlich über das Projekt zu informieren und mit Ihnen über etwaige Fragen, Sorgen und Wünsche zu sprechen.

Thematisch vertiefend: Werkstätten

Im Laufe des Projekts werden zu allen wichtigen Meilensteinen öffentliche Informationsveranstaltungen stattfinden. Hier erhalten Sie als Mieter/-in sowohl Auskunft über den Projektfortschritt als auch die Gelegenheit, sich aktiv an der weiteren Gestaltung der Quartiersentwicklung zu beteiligen.

 

 

Kiezkontakt

Kontakt für Fragen zum Kiez

Janna Großklaus Quartiersmanagerin Joachim-Karnatz-Allee 45 10557 Berlin
Das Projekt

Alle Vereinbarungen über den Ziekowkiez zum Nachlesen